Sie sind hier: » Home » Service » Aktuelles & Termine

12.05.2020

Brücke schwebt davon

Manche Calwer Bürgerinnen und Bürger mögen sich am Donnerstagvormittag (7. Mai 2020) verwundert die Augen gerieben haben, als sie in Richtung Welzberg blickten. Dort hob sich eine Bahnbrücke von ihrer jahrzehntelangen Position, schwebte kurz und wurde dann in Richtung Fuchsklinge abtransportiert. Hintergrund dieser Aktion ist die Sanierung des in die Jahre gekommenen Stahlüberbaus der Welzbergbrücke im Rahmen der Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke als Hermann-Hesse-Bahn.

 

Neben der Welzbergbrücke in Calw werden drei weitere Stahlbrücken saniert. Zusätzlich zur Sanierung der Stahlüberbauten werden dabei auch die Widerlager der Brücken auf Vordermann gebracht. Ebenfalls wird aktuell die Eisenbahnüberführung Eugen-Zeyher-Straße in Althengstett saniert. Für die Gesamtmaßnahme der fünf Brückensanierungen rechnet der Zweckverband Hermann-Hesse-Bahn mit Kosten von rund 1,3 Millionen Euro.

 

Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Neubau der Eisenbahnüberführung über die B 295 bei Calw-Heumaden die baulichen Maßnahmen der Hermann-Hesse-Bahn begonnen wurden, werden im Jahr 2020 weitere kleine, aber auch mehrere große Maßnahmen wie z. B. der Neubautunnel zwischen Ostelsheim und Weil der Stadt sowie der Neubau der Eisenbahnüberführung über die Südumfahrung in Weil der Stadt begonnen.

 

„Nach ersten vereinzelten Maßnahmen starten wir im Jahr 2020 mit weiteren Baumaßnahmen durch, um die Hermann-Hesse-Bahn auf die Schiene zu setzen“, so Michael Stierle, Geschäftsführer des Zweckverbands Hermann-Hesse-Bahn.

 

 
Zurück zur Übersicht
Seite drucken